Das Deutsche Museum in München: Infos, Eintrittspreise, Öffnungszeiten Deutsches Museum

              Das Deutsche Museum in München   



Stadt-Rundfahrt durch München mit den Doppeldecker-Bus

Welcome Card (City Tour Card) für Touristen: Tageskarte Nahverkehr + verbilligte Eintritte


Das Deutsche Museum ist das wichtigste und größte Museum für Naturwissenschaften und Technik in Europa. Es wurde in den goldenen und technikgläubigen 20er Jahren (Eröffnung 1925) von Oskar von Miller erbaut. Beraten wurde er von weltbekannten Wissenschaftlern wie Rudolf Diesel, Wilhelm von Siemens und Wilhelm Röntgen. Die Besucherzahl liegt derzeit bei etwa 1,5 Millionen jährlich. An manchen Tagen, besonders in den Sommerferien, bildet sich eine lange Schlange an den Kassen. Für viele Touristen ist der Besuch im Deutschen Museum der Hauptgrund für Reisen nach München. Bessere Besuchstage sind somit Wochentage (besonders nicht Sonntag) bzw. Tage außerhalb der Haupturlaubszeit.

Deutsches Museum

Eigentlich ist das Museum zu groß für eine eintägige Besichtigung. Auf fast 50.000 Quadratmeter in hunderten von Räumen sind zehntausende von Dingen ausgestellt. Jeder Besucher sollte sich vorher genau überlegen was für Bereiche man anschauen will.

Besonders interessant sind unserer Meinung nach:

- die Fahrzeugabteilungen: historische Lokomotiven, Autos, Motorräder, Kutschen usw.

- der Luftfahrt- und Raumfahrtbereich: u.a. viele Flugzeuge, Satelliten in Originalgröße

- Bergwerke: Man kann durch verschiedene nachgebaute Bergwerke in hundete Meter langen Gängen gehen

- Physik und Chemie: Viele Experimente, bei denen der Besucher Knöpfe und Hebel bedienen kann. Damit werden physikalische und chemische Gesetze und Prozesse sehr anschaulich erklärt.

- Starkstromtechnik: Vorführung von Blitzen und Blitzeinschlag und vieles mehr

- Schifffahrt: Originalschiffe, in die man zum Teil hineingehen kann

- Astronomiebereich mit Planetarium (täglich mehrere Vorführungen)

- etwa 50 weitere Bereich: Wir fanden z. B. die Bereiche Tunnelbau, Brückenbau und Straßenbau sehr interessant

Öffnungszeiten Deutsches Museum München

Das Museum ist täglich von 9-17 Uhr geöffnet, Donnerstag bis 20 Uhr. An einigen Feiertagen ist das Deutsche Museum nicht geöffnet.

Eintrittspreise Deutsches Museum München

Erwachsene zahlen 8,50€, ermäßigt (Zivildienstleistende, Wehrpflichtige, Arbeitslose, Rentner usw.) 7€, Schüler und Studenten 3€. Familien zahlen insgesamt nicht mehr als 17€ (Familienkarte). Das interessante Planetarium kostet 2€ extra. Kinder unter 6 Jahre sind frei.

Adresse Deutsches Museum

Museumsinsel 1, 80538 München, Telefonnummer: 089-21791, www.deutsches-museum.de

Anfahrt Deutsches Museum

Alle S-Bahn-Linien von München halten am Isartor. Von dort geht man circa 10 Minuten zu Fuß zum Eingang. Direkt am Museum hält die Straßenbahn-Linie 17 (Haltestelle Deutsches Museum). Einige rechte teure Parkhäuser und Tiefgaragen sind in der Umgebung. Sonst gibt es kaum Parkplätze. Das Deutsche Museum ist etwa am Rand der Innenstadt.

 

Informationen über das Technische Museum von Pforzheim, ein weitere bekanntes Technikmuseum.

 

München Reiseführer
Stadtbezirke München
Unterkunft
bessere Hotels
Billige Hotels / Pensionen
Herbergen und Hostels
Campingplätze
Camping mal anders
Allgemeines
Anreise
Flughafen München
Rumkommen in München
Biergärten
Oktoberfest
Bayerische Küche
Wirtshaus
Sehenswürdigkeiten
Fußgängerzone
Marienplatz
Hofbräuhaus
Frauenkirche
Nationaltheater
Maximilianeum
Odeonsplatz
Residenz
Theatiner-Kirche
Feldherrnhalle
Hofgarten
Siegestor
Viktualienmarkt
Theater Gärtnerplatz
Gasteig
Olympiapark
Olympiaturm
Olympiastadion
Allianz-Arena
Englische Garten
Zoo München
Sea Life München
Wildpark Forstenried
Wildpark Poing
Botanischer Garten
Schloss Nymphenburg
Schwabing
Hallenbäder München
Bayern München Säbener Straße
Umland
Kloster Andechs
Nürnberg
Garmisch
Oberammergau
Murnau
Ingolstadt
Museen München
Deutsche Museum
Völkerkundemuseum
Glyptothek
Lenbachhaus
Alte Pinakothek
Neue Pinakothek
Pinakothek der Moderne
Impressum