Murnau Sehenswürdigkeiten

Veröffentlicht von

Murnau am Staffelsee ist eine Marktgemeinde mit circa 12.000 Einwohner. Murnau liegt etwa 70 km südlich von München im Alpenvorland auf dem Weg von München nach Garmisch-Partenkirchen. Der Markt hat für Besucher einiges zu bieten: Zum einen liegt Murnau am Staffelsee, einem der schönsten Seen in Oberbayern. Zum anderen liegt direkt südlich von Murnau das Naturschutzgebiet Murnauer Moos, das größte Moor in Deutschland. Im Ort selbst gibt es einige interessante Gebäude wie das Schloss oder das Münter Haus, in dem Maler der Blauen Reiter mehrere Jahre lebten.

Der Ort Murnau

Leider befindet sich der Bahnhof etwas außerhalb, jedoch erreicht man in circa 10-15 min zu Fuß das Zentrum. Die wichtige Sehenswürdigkeit in Murnau ist das Murnauer Schloss – auch seltener Murnauer Burg genannt.


In ihm ist das Schlossmuseum. Im Museum findet jeder was ihn interessiert: Es gibt Infos und Ausstellungsstücke zum Schloss, zur Natur um Murnau (Murnauer Moor, Alpen, Staffelsee) und vor allem zu den Blauen Reitern (eine große Sammlung an Bilder von Gabriele Münter, Wassily Kandinsky und andere Mitglieder der Künstlergruppe Blaue Reiter).

Schifffahrt Dresden

15 Minuten zu Fuß außerhalb des Zentrums der Gemeinde Murnach liegt die Sehenswürdigkeit Münter Haus (siehe Bild unten). Hier lebte über Jahrzehnte und starb Gabrielle Münter 1962. Mehrere Male wurde sie monatelang von Kandindky und anderen Künstler vor allem zwischen 1909-1920 besucht. Das Haus kann täglich nachmittags (außer Montag) innen besichtigt werden.

Das bekannte Münter-Haus

Murnauer Moos

Das Naturschutzgebiet Murnauer Moos ist das größte erhaltende Moor in Europa. Das etwa 5 km lange und 6 km breite Moorgebiet liegt direkt südwestlich von der Ortschaft Murnach und etwa 1 km südlich des Staffelsee. Es kommen im Moor viele sehr seltene Pflanzen und Tiere wie Wachtelkönig (Vogel) oder Kreuzotter (Schlange) vor. Der Moos-Rundweg ist eine einfache und flache Wanderung im Murnauer Moos, welche in einem südlichen Vorort von Murnau beginnt. Die etwa 3-stündige Rundwanderung ist eine der interessantesten im oberbayerischen Voralpenland.

Staffelsee

Der idyllisch gelegene Staffelsee ist ein beliebtes Ausflugsziel. Das Seeufer ist, vom Ort Murnau aus gesehen, auf der anderen Seite vom Bahnhof. Der See ist etwa 7 qkm groß. 20 km muss man in etwa gehen, um ihn zu umrunden. Im Staffelsee sind sieben Inseln – die mit Abstand größte ist Wörth. Diese Insel ist sogar bewohnt (5 Einwohner).

Im Sommer verkehren Ausflugsboote auf dem Staffelsee zwischen Murnau, Seehausen und Uffing, zu den Inseln leider nur nach Absprache in Gruppen. Einer der Höhepunkte für viele Besucher von Murnau ist der gut ausgebaute und ausgeschilderte Rundweg um den Staffelsee. Der Weg ist recht einfach zu gehen, jedoch ist er mit 21 km anstrengend. Man kann aber auch nur die 13 km bis Uffing gehen und das Boot oder einen Zug zurücknehmen. Die Gemeinde Uffing liegt an der Zugstrecke von München nach Murau.

Anfahrt Murnau

Tagsüber gibt es mindestens stündlich einen Zug von München. Die Fahrzeit beträgt etwa eine Stunde. Das Bayern-Ticket ist in fast allen Zügen gültig. Fast alle Züge fahren weiter nach Garmisch-Partenkirchen (30 min). Eine Nebenstrecke führt von Murnach nach Oberammergau.

Landkarte Murnau mit Umgebung

Lage von Murnau im Alpenvorland südlich von München.

Weitere Informationen über das Bundesland Bayern: Bevölkerung von Bayern – Hauptstadt Bayerns – Fläche von Bayern  Städte in Bayern – Feiertage in Bayern – Europa Statistik – Schwarzwald

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.