Wildpark Poing

Veröffentlicht von

Der Wildpark in Poing ist ein beliebtes Ausflugsziel der Münchner Stadtbevölkerung. Insbesondere Familien mit Kinder und Tierfreunde kommen an schönen Tagen zu Tausenden in den netten Tierpark einige Kilometer außerhalb von München. Wer die Wahl hat sollte möglichst an einem Wochentag kommen. Dann ist im Wildpark Poing deutlich weniger los.

Auf dem sehr großen Gelände des Zoos in Poing gibt es vor allem heimische Tiere zu sehen. Die Gehege sind groß, zwischen den Tieren ist viel Platz, sogar kleine Wälder samt Waldlehrpfad gibt es im umzäunten Gelände des Wildparks Poing.

Der Höhepunkt des Wildparks ist für viele Besucher die Greifvogelschau, die allerdings nur in den wärmeren Jahreszeiten stattfindet. Das schönste Gehege haben die Bären. Vor einigen Jahren wurden für die Braunbären aus Schweden ein neues, riesiges, sehr naturnahes Gelände gebaut.


Persönlich haben mir die Störche sehr gut gefallen. Man kann die Schwarzstörche und die Weißstörche mit wenigen Metern Abstand ohne Zaun beobachten. Toll ist auch das gigantische Picknick-Gelände und die großen Spielplätze für die Kinder. Insgesamt ist der Tierpark sehr familienfreundlich und vor allem kinderfreundlich gestaltet. Der überwiegende Teil der Besucher des Zoos sind Familien. Wer die Tiere genau sehen möchte, sollte ein Fernglas mitnehmen.

Eintrittspreise Wildpark Poing 2020

Obwohl der Tierpark privat betrieben wird, sind die Eintrittspreise erschwinglich. Sie sind aber in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Erwachsene bezahlen (Stand Mai 2020) 11,50€ Eintritt, für Kinder zwischen 3 und 14 Jahre ist der Eintrittspreis 7,50 Euro. Freien Eintritt haben Babys und Kleinkinder unter 3 Jahre. Der ermäßigte Eintrittspreis von 10,00 € gilt z.B. für Schüler, Studenten und Rentner. Behinderte Menschen bezahlen in den Wildpark bei München 7,50 Euro Eintritt. Es gibt ein Jahresticket für 50 Euro (Erwachsene) und 30 Euro (Kinder). Zudem gibt es Ermäßigungen für Gruppen und Klassen (Schule und auch Kindergarten).

Öffnungszeiten 2020 Wildpark Poing bei München

Im Winter ist der Tierpark Poing von 9 bis 16 Uhr täglich geöffnet, im Sommer (April bis November) sind die Öffnungszeiten von 9 Uhr bis 17 Uhr. Diese Zeiten gelten für den Einlass. Man kann auch bei späterer Dunkelheit etwas länger bleiben und den Wildpark einfach durch ein Drehkreuz verlassen.

Tiere im Wildpark Poing (Auszug): BraunbärenWeißstörche, Schwarzstörche, DammhirscheRothirsche, Rehe, WölfeLuchse, Adler und andere Greifvögel, Meerschweinchen, Waschbären, Wasservögel, Wildschweine, Füchse (Rotfuchs), Pferde, Esel, Ziegen, Schafe usw. Also vor alle  einheimische Tiere, auch Tierarten, die bei uns ausgestorben sind wie der Bär.

Greifvogel-Show Wildpark Poing: Bei der bekannten Greifvogel-Show in Poing kommen Falken, Adler und Eulen zum Einsatz. Diese Show lohnt sich wirklich. Zeiten: Die Vorführung mit den großen Vögeln findet unseres Wissens nur im Sommer (April bis Oktober) zweimal pro Tag statt (10:30 an Wochentagen bzw. 11 Uhr am Wochenende und täglich um 15 Uhr), Dauer der Greifvogel-Vorführung: eine gute halbe Stunde. Freitag haben die Vögel im Wildpark Poing Ruhetag (Stand der Infos Anfang 2017).

News Wildpark Poing: Anfang 2017 haben die Wildschweine Junge (sogenannte Frischlinge) bekommen. Beliebt sind auch der junge Esel Leopold und die neuen Waschbären inklusive Nachwuchs. Es gibt seit 2016 einen tollen Bewegungs-Spielplatz für Kinder.

Anfahrt zu dem Wildpark Poing

Anfahrt mit dem Zug (S-Bahn München): Man kommt zu dem Tierpark bei München am besten mit der S-Bahn. Die S-Bahn Linie 6 Richtung Erding hält in Poing (dunkel-grüne Linie auf dem Plan). Man geht rechts die Straße an den Gleisen entlang Richtung Osten (von München aus gesehen stadtauswärts) durch den Ort Poing. Bald sieht man Schilder, die den Weg zum Wildpark anzeigen. Insgesamt geht man etwa 1,5 km. Die S-Bahn-Züge verkehren tagsüber mehrmals pro Stunde von München. Der Weg zum Wildpark Poing ist auch im Wandern mit dem MVV gut beschrieben.

Wildpark Poing Plan und Umgebung

Mit Hilfe dieser Karte ist der Weg zum Tierpark in Poing einfach zu finden.

Anfahrt Auto: Der Wildpark Poing ist im Osten der Ortschaft Poing. Man kann ihn eigentlich kaum verfehlen. Man hat an sonnigen Tagen am Wochenende den Eindruck, dass auf dem Parkplatz des Zoos mehr Autos sind als im gesamten Ort Poing. Der Wildpark ist in der Umgebung gut ausgeschildert.

Wer in der Gegend um Poing Wandern möchte, es gibt für weinige Euro eine gute Landkarte bei Amazon. Ein Fernglas zur Tierbeobachtung ist sinnvoll.

Kurz-Film über den Zoo Poing (Youtube)

Ähnliches: Webseite über den Wildpark von Pforzheim, ein ähnlich toller Wildpark in Baden-Württemberg. Hier findet man in diesem Reiseführer eine Beschreibung des Wildparks von Forstenried.




Kommentar hinterlassen