Die Neue Pinakothek in München

Veröffentlicht von

Die Neue Pinakothek wurde vom bayerischen König Ludwig I 1853 in Auftrag gegeben. Die Galerie war weltweit das erste Museum für moderne Kunst. Im 2.Weltkrieg wurde die Neue Pinakothek bei Luftangriffen völlig zerstört. Erst 1976-1981 wurde das Museum wieder aufgebaut.

Die im Kunstmuseum Neue Pinakothek ausgestellten Bilder stammen aus der Zeit von 1700-1900. Die in der Nachbarschaft befindlichen Museum Alte Pinakothek und Museum Pinokothek der Moderne stellen Kunstwerke aus den früheren bzw. späteren Epochen aus.


Zu den weltbekannten Künstler, deren Bilder in der Neuen Pinakothek ausgestellt sind zählen: Vincent van Gogh, Claude Monet, Carl Spitzweg, Caspar David Friedrich, Francisco de Goya, Edouard Manet, Paul Gauguin und viele mehr. Die Neue Pinakothek in München ist somit eines der bedeutendsten Museen für Malerei aus dem 18. und 19. Jahrhundert überhaupt.

Öffnungszeiten Neue Pinakothek 2019

 Donnerstag bis Montag von 10-18 Uhr, Dienstag hat die Neue Pinakothek Ruhetag, Mittwoch 10-20 Uhr (also abends länger). An einigen Feiertagen ist das Kunsmuseum geschlossen.

Eintrittspreise Neue Pinakothek (im Jahr 2017)

Für ein Museum von so hohem Niveau ist der Eintritt nicht teuer: Erwachsene zahlen 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Wie in vielen öffentlichen Museen in München, gibt es die tollen ermäßigten Eintrittspreise am Sonntag. Dann kommt man für nur 1 Euro in das Museum Neue Pinakothek München.

Man kann sich im Museum einen Audio-Guide leihen, Gruppen können für circa 100 Euro eine gute Führung buchen.


Tolle Fahrrad-Stadtrundfahrt durch München: Die Innenstadt von München ist ziemlich groß. Alles zu Fuß an einem Tag anschauen ist nicht einfach. Ideal ist eine Fahrradtour. Bei dieser Tour (3 bis 3,5 Stunden) kommt das Fahrrad vom Anbieter der Stadtrundfahrt. Gut gemachte Rundfahrt durch München mit Sehenswürdigkeiten im Zentrum, Englischer Garten usw.: Mehr Infos und Buchung


Adresse Neue Pinakothek

Barer Straße 29, 80799 München, Tel.: 089-23805195

Anfahrt Neue Pinakothek

Keine direkte U-Bahn oder S-Bahn, aber sehr zentral, etwas mehr als einen Kilometer nördlich von Hauptbahnhof. Etwas näher ist die Haltestelle Theresienstraße (U-Bahn 2). Parken ist in der Gegend nicht einfach. Die Buslinie 100 verbindet die Pinakothek mir dem Hauptbahnhof und dem Ostbahnhof.

Weitere tolle Kunst-Museen:

Die Uffizien in Florenz: Hier Klicken

Das Prado in Madrid: Hier Klicken

Die Peggy Guggenheim Collection in Venedig: Hier Klicken

Kommentar hinterlassen